Haselnuss

Haselnüsse werden aus den Mittelmeerländern und den USA importiert, obwohl sie auch in Deutschland vorkommen. Größter Exporteur ist die Türkei mit fast 75 Prozent der Weltproduktion, größter Abnehmer ist Deutschland. Schon im Altertum diente die Haselnuss als Nahrungsmittel. Vom Schwarzen Meer kommend, wurde sie in weiten Teilen des Mittelmeergebiets gegessen.

Man unterscheidet zwei Arten: die rundlichen Zellernüsse und die länglich-walzenförmige Lambertnüsse. Haselnüsse wachsen meistens paarweise oder zu dritt in blättrigen Hüllen, die beim Reifungsvorgang aufspringen. Je frischer die Nüsse sind, desto heller ist ihre Schale.

Im Geschmack sind sie mild und aromatisch. Sie eignen sich bestens für Obstsalate und Wildgerichte.

Subcategories

  • Haselnusskerne geröstet

    *ab 4,67 €

    Knackig geröstet entfaltet die Haselnuss, der früher eine Wirkung als Glücksbringer und Aphrodisiakum nachgesagt wurde, ihren vollen Geschmack.

    Zutaten: Haselnusskerne

    Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesamsamen, Gluten, Soja, Senf, Sellerie, Milch & Eiweiß enthalten.

    Vorschau
  • Haselnusskerne, mit Haut, roh

    *ab 4,21 €

    Unverfälscht und roh, mit hohem Calcium- und Mineralgehalt.

    Zutaten: Haselnusskerne

    Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesamsamen, Gluten, Soja, Senf, Sellerie, Milch & Eiweiß enthalten.

    Vorschau
  • Haselnüsse blanchiert

    *ab 5,61 €

    Zutaten: Haselnusskerne

    Kann Spuren von Schalenfrüchten, Erdnüssen, Sesamsamen, Gluten, Soja, Senf, Sellerie, Milch & Eiweiß enthalten.

    Vorschau